ethnobot.ch home
 
  english
 
 
 
Projekte
Methoden
Fotos
Kontakt
Links
 
Zurück zur Übersicht
 
Shaxi Projekt
 
 
Ein Lastwagen für Siweng

Verbesserung der Transportmöglichkeiten im Shuiluo Tal

Ausgangslage – Im Shuiluo Tal gibt es keinen lokalen Markt. Die Möglichkeiten, Waren zu kaufen und zu verkaufen, sind begrenzt. Mit der neuen Strasse (seit 2002) besteht nun aber ein Anschluss an den Markt des weiter entfernten Muli, wo lokale Produkte verkauft werden können.

Es hat sich herausgestellt, dass das Grundproblem nicht der Verkauf der lokalen Produkte in Muli, sondern der Transport vom Shuiluo Tal nach Muli ist. Für die einzelnen Dörfer ist es sehr schwierig, den Transport selber zu organisieren, da Autos für sie zu teuer sind und Fahrerausbildungen nur in grösseren Städten angeboten werden. Die lokale Bevölkerung ist deshalb auf Fahrer von ausserhalb angewiesen. Die Transportkosten zwischen Muli und Shuiluo verteuern alle Produkte massiv, was für die Leute in der Region, eine der ärmsten in China, eine ausserordentliche Belastung ist. Diese Kosten erschweren es, lokale Produkte zu einem konkurrenzfähigen Preis in Muli zu verkaufen.

Projektbeschreibung – Die Anschaffung eines Dorfautos sowie die Ausbildung eines jungen Mannes zum Fahrer ermöglicht Siweng und den umliegenden Dörfern im Shuiluo Tal den Transport von Leuten und Waren von und nach Muli zu günstigen Konditionen. Es vereinfacht somit den Handel mit lokalen Produkten.

Finanzierung – Der "Verein Mitenand" (Schweiz), und private Zuwendungen haben sowohl die Ausbildung eines jungen Mannes von Siweng zum Fahrer wie auch die Anschaffung eines Occasion Lastwagens ermöglicht.

 

• zurück zur Übersicht
• weiter zum Schulprojekt

 

09.06.2010